Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Wenn du man an das Thema Paddeln denkt, dann bin ich mir sicher, dass Kanada einem eigentlich nie als Paddel-Destination in den Sinn kommt. Ich bin einige Jahre lang durch Westkanada gereist und ich würde euch gerne eines Besseren belehren. In diesem Blog möchte ich euch einige meiner Lieblings-Seen in Alberta und British Columbia von meinen Roadtrips und Reisen vorstellen. Ich hoffe, dass sie euch genauso sehr gefallen wie mir!

Lake Louise, Banff-Nationalpark, Alberta

Lake Louise ist einer der legendärsten Orte im Banff-Nationalpark und auch eines der beliebtesten Ziele. Den See erkennt man ganz leicht an seinem türkisblauen Wasser, den schneebedeckten Bergen und den atemberaubenden Berggipfeln, die ihn umgeben. Trotz der eiskalten Temperaturen des Sees, der von einem Gletscher gespeist wird, kommen die Menschen im Sommer täglich in Scharen hier her, um Kanu zu fahren oder paddeln zu gehen. Sei unbedingt früh da, weil sich die Parkplätze sehr schnell füllen!

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Moraine Lake, Banff-Nationalpark, Alberta

Der Moraine Lake ist nur wenige Meilen von Lake Louise entfernt und ist ebenfalls ein instagram-würdiger Plätzchen im Banff-Nationalpark. Der von einem Gletscher gespeiste, türkisblaue See liegt im zerklüfteten Valley of the Ten Peaks. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen beliebten Kanu- und Paddel-See. Du solltest also unbedingt früh herkommen! Der Parkplatz ist viel kleiner als der am Lake Louise und kann schon vor 6 Uhr morgens belegt sein!

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Two Jack Lake, Banff-Nationalpark, Alberta

Der Two Jack Lake befindet sich in der Nähe des Städtchens Banff. Du findest ihn, wenn du mit dem Auto Richtung Lake Minnewanka fährst. Im Gegensatz zu Lake Minnewanka, der berüchtigt für seine starken Winde und sein unruhiges Gewässer ist, ist der Two Jack Lake ein wahres Paradies für Paddler. Die Gewässer sind für gewöhnlich sehr ruhig, insbesondere wenn du früh morgens oder spät am Nachmittag hier bist. Wenn du dich auf dem Wasser befindest, hast du einen großartigen Ausblick auf den imposanten und legendären Mount Rundle sowie auf den Cascade Mountain.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Wedge Pond, Kananaskis, Alberta

Dieser kleine See wird oft von Touristen und sogar von Einheimischen sträflich vernachlässigt. Er befindet hinter dem Städtchen Kananaskis und ist einer meiner Lieblings-Seen, um beim Sonnenuntergang paddeln zu gehen und zu fotografieren. Der See ist niemals überfüllt und die Reflektionen des Sees an einem ruhigen Tag sind einfach unglaublich.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Bow Lake, Banff-Nationalpark, Alberta

Der Bow Lake befindet sich nur 20 Minuten vom Lake Louise in Richtung Jasper entfernt. Diesem See wird oftmals nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt und er ist viel weniger überlaufen als die anderen Seen, jedoch genauso spektakulär. Der Bow Lake hat türkisblaues Wasser, wird von einem Gletscher gespeist und ist von atemberaubenden Berggipfeln, Wanderpfaden und Gletschern umgehen. Er eignet sich hervorragend zum Paddeln, da es einige Ablegestellen direkt neben dem Parkplatz gibt. Ich empfehle dir, dass du früh am Morgen oder spät am Nachmittag paddeln gehst, um ruhiges Gewässer zu erwischen.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Kalamalka Lake, Vernon, Okanagan, British Columbia

Die Okanagan-Gegend in British Columbia ist für ihre warmen und sonnigen Sommer bekannt. Sie erinnert mich tatsächlich ein wenig an Kalifornien. Hier gibt es unzählige Seen, weswegen einem die Auswahl ein wenig schwerfällt, welchen See man erkunden möchte. Einer meiner Lieblings-Seen ist der Kalamalka Lake. Er besitzt eine wundervolle türkisblaue Farbe sowie schöne Strände, die man mit Paddel-Board, Kayak oder Boot erkunden kann. Im Sommer können diese Strände ziemlich voll werden, weswegen du also früh dran sein solltest!

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Ellison Provincial Park, Vernon, Okanagan, British Columbia

Ellison Provincial Park ist ein tolles Plätzchen nördlich des Okanagan Lake. Dieser Park eignet sich nicht nur toll dafür, um dein Paddel-Board auszupacken, sondern er verfügt auch über einen hübschen kleinen Strand mit Camping- und Picknickplätzen. Das Wasser ist typischerweise sehr ruhig, weswegen der See für alle Paddler geeignet ist.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Rotary Beach, Okanagan Lake, Kelowna, British Columbia

Rotary Beach ist ein familienfreundlicher See, der südlich der Stadt Kelowna gelegen ist. Er kann mit einer wunderschönen Aussicht auf die umliegenden Berge sowie mit einem der besten Sonnenuntergänge der Gegend glänzen. Wie jeder Ort auf dieser Liste kann es hier ziemlich überfüllt werden, weswegen du unbedingt früh am morgen oder später am Nachmittag kommen solltest.

, Paddel-Gegenden in West-Kanada, die es unbedingt auf deine Bucket-Liste sschafften sollten Von Kristen Alexis.

Folge Kirstens Abenteuern…

Hier kannst du Kirstens Paddel-Trips auf Instagram verfolgen: @kirstenalexisadventures

Hier ist unser Instagram-Account: @bluefinsups

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.